© 2013 CookingGoddess SONY DSC

Nach dem Sommer den Herbst leben

Selbst die bescheidenen Steinzwerge sitzen inzwischen frierend zwischen den fallenden Blättern. Gott sei Dank ist ihnen das Lachen noch nicht ganz vergangen. Warum auch… der Herbst hat schließlich noch eine Menge zu bieten. Kürbisse, Äpfel, Birnen, Maronen, Pilze (STEINpilze!) und jede Menge anderer Köstlichkeiten bringen uns am Ende des Sommers dazu, die herrlichsten herzerwärmenden Gerichte zu kreieren.

Nachdem ich neulich ein Rilke-Gedicht beschnitten habe, heute ein ganzer Mörike:

Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt,

Noch träumen Wald und Wiesen:

Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,

Den blauen Himmel unverstellt,

Herbstkräftig die gedämpfte Welt

In warmem Golde fließen.

 

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>