© 2013 CookingGoddess Kugeln_blog

Liebe, Treue und andere Dinge

Efeu ist eine anhängliche Pflanze – wenn er einmal irgendwo Halt gefunden hat, kann ihn nichts mehr von seinem Partner trennen – deshalb wurde er, wie viele manch andere immergrüne Pflanze zum Symbol der Treue und Unsterblichkeit. Zum 1. Mai pflegten die Mädchen einen Efeukranz zu tragen, dessen Zauberkraft den Zukünftigen herbeilocken sollte. In Griechenland überreichte der Priester früher beim Ritual der Eheschließung dem Paar eine Efeuranke.

Tristan und Isolde, eine der tragischsten Liebesgeschichten und Stoff zahlreicher Legenden, literarischer und musikalischer Werke setzt auch dem Efeu ein Denkmal. Tristan sollte für seinen Herrn König Marke von Cornwall um die Hand der Tochter des irischen Königs anhalten und sie mit dem Schiff zu ihm bringen. Auf der langen Seereise tranken die beiden versehentlich einen Liebestrank, der eigentlich für Isolde und König Marke gedacht war und dafür sorgen sollte, dass diese beiden in Liebe zueinander erbrennen. Da war ja nun das falsche Paar erglüht!  Die heimliche Liebe flog auf und Tristan wurde in einem Duell getötet, Isolde starb an gebrochenem Herzen. König Marke ließ die beiden Liebenden an zwei verschiedenen Seiten einer Kirche begraben, um sie auch im Tod zu trennen. Doch an den Gräbern begannen Efeustöcke so hoch zu ranken, dass sie sich über dem Dach begegneten. So vereinte der Efeu die Liebenden letztendlich doch.

Rosenkugeln gelten als Glückssymbole. Als Accessoires im Garten sollen sie bereits seit über 1000 Jahren vertreten sein. Natürlich zuerst in den Gärten der Villen- und Schlossbesitzer.  Sie sollten zwischen Blumen und Heilkräutern postiert Glück mehren und Unglück wehren, Geister und Dämonen vertreiben, Segen und Gedeihen bringen, Unbill und Krankheiten abwenden von Garten und Haus. Dabei spielte stets die Farbe der Kugel auch eine Rolle: Rot sollte Liebe und Treue bewahren (deshalb wurde einer Braut eine Rosenkugel überbracht, Achatgrün soll für eine gute und reichliche Ernte sorgen und Topasblau soll Frieden bringen. Wir sehen heute vor allem die schmückende Schönheit der spiegelnden Kugeln, aber wenn die Wirkung immer noch die selbe ist wie früher – umso besser!

 

 

 

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>